Die Geschichte stimmt so nicht ganz: Der erschossene sogenannte „Elitepolizist“ versuchte ohne sich bemerkbar zu machen die Tür aufzubrechen, der Rocker hingegen machte sich sehr wohl bemerkbar. Trotz allen hebelten die Beamten weiter die Tür auf und ignorierten die Rufe des Beschuldigten. Der Rocker wähnte sich in Lebensgefahr, weil er annahm dass es sich hierbei um keine gewöhnlichen Einbrecher handeln könne und schoss mit seiner Waffe durch die geschlossene Tür.

Quelle: Wilde Westen: Wenn Polizisten erst schießen und dann Fragen stellen