….Als die Vorsitzende präzisierte, es habe sich um eine Party der „Hells Angels“ gehandelt, konterte die Angeklagte: „Das sind meistens die ruhigsten Partys. Da kann man hingehen, ohne begrapscht zu werden, anders als auf den Kölner Ringen.“

Quelle: Bizzarer Auftritt vor Kölner Gericht: „Reichsbürgerin“ türmt mit gepfändetem Auto | Kölner Stadt-Anzeiger