,Ab dem 1. Juli sinkt die Höchstgeschwindigkeit auf den meisten Landstraßen auf 80 Stundenkilometer statt bisher 90. (….) Der ADAC warnt deutsche Urlauber: „Auto- und Motorradfahrer, die gerne auf die Tube drücken, haben es in Frankreich künftig schwerer.“ Wer zu schnell fährt, dem droht auf französischen Landstraßen eine Geldbuße von mindestens 68 Euro. Häufig kassiert die Polizei direkt ab, Knöllchen werden aber seit einigen Jahren auch mit Hilfe der deutschen Behörden vollstreckt.

Quelle: Bald Tempo 80 auf Frankreichs Landstraßen