Wer die St.Galler Ausgangsszene vor 50 Jahren gekannt hat, der hat zumindest von ihm gehört. «Blacky» war Rockerchef, Käser, Jugendhausleiter, Privatchauffeur, Waffenplatzwart. Und als Karatemeister bewachte er mit seinen Schülern die Bühne des Open Airs.

Quelle: Rockerchef, Käser, Karatemeister: «Blacky» hat die wilden Jahre hinter sich – doch das Biken lässt er nicht | St.Galler Tagblatt