Familien und Stumpenraucher wollten am Sonntagnachmittag am 52. Homberg-Schwinget die Bösen im Sägemehl kämpfen und leiden sehen. Und ein Hell’s Angel. (….) Bunt durchmischt ist das Publikum. Familien, Fans. Die Velo fahrende «Sonntagsgruppe Seetal». Für zwei junge Wynentaler gehört der Anlass zum Jahresprogramm: «Da geht man einfach hin.» Ein Zofinger Hell’s Angel ist Fan von Räbmatter und vom eidgenössischen Brauchtum. Das kommt mit Alphorn, volkstümlichem Schlager und Trachtentanz zum Zug.

Quelle: Homberg-Schwinget: «Da geht man einfach hin»