Der Offenbacher Muhsin Senol zog die Strippen im hessischen Erdogan-Lobbyverein UETD, pflegte Kontakte zur Schlägertruppe Osmanen-Germania und bewarb sich als Stadtoberhaupt in seiner Heimatstadt.

Quelle: Osmanen-Verfahren: Bürgermeisterkandidat im Zeugenstand