Der selbsternannte “Boss von Neubrandenburg” hat nach einem Messerangriff blutige Details veröffentlicht. Laut Polizei sei der zweite Beteiligte der Tat in der Ostststadt ein 39-jähriger Deutscher gewesen. Er musste notoperiert werden.

Quelle: „Boss von Neubrandenburg”: Rocker will bei Messerangriff aus Notwehr gehandelt haben | Nordkurier.de