Essen: Spuren führen bis in der Rocker-Szene

Der Fall sorgt bundesweit für Aufsehen, wird sogar in der ZDF-Reihe „Aktenzeichen XY … ungelöst“ thematisiert. Die Polizei beschreibt die 58-Jährige als lebensfrohe Frau – Suizid wird ausgeschlossen. Die gelernte Näherin war auf Arbeitssuche, verdient sich als Haushaltshilfe etwas dazu. Über die Arbeitsagentur nahm sie an einer Fördermaßnahme teil. Außerdem wollte sie demnächst umziehen, ihre Wohnung hatte sie bereits gekündigt.

Quelle: Oberhausen: Ex-Mann meldet Doris Seyffarth (58) als vermisst – in ihrer Wohnung machen Ermittler einen grausigen Fund