Berlin (dts) – Clan-Mitglieder, Rocker und die Mafia müssen immer öfter ihre Beute wieder hergeben. Das zeigt eine Umfrage des „Handelsblatts“ unter den Bundesländern. Demnach konnten im vergangenen Jahr 337 Millionen Euro aus kriminellen Handlungen vorläufig gesichert werden.

Quelle: Länder schöpfen immer mehr Vermögenswerte aus Straftaten ab | hasepost.de