Altötting ist für den katholischen Draxler ein besonderer Ort. Er war schon oft hier, kennt die zahlreichen Kirchen um den Kapellplatz, zeigt den anderen Bikern Details, die man auf den ersten Blick nicht sieht, eilt durch Kreuzgänge und in Räume, die ein Altötting-Neuling sicher nicht bemerken würde.

Quelle: Der Kampfbeter: Woher Jesus-Biker Thomas Draxler seinen Spitznamen hat | Foto: Rene Pinto Goncalves