„Gegen Regen kann man sich als Motorradfahrer schützen, nur nicht gegen die Hitze!“ So war der Regen das kleinere Übel, verglichen mit den 40 Grad der Vortage. Allerdings: Lockte der MOGO in den Vorjahren einige Hundert Motorradfahrer auf den Marktplatz, so waren es dieses Mal kaum Einhundert, die sich von den rockigen Tönen der Jordan Wells Band zur Eröffnung einheizen ließen.

Quelle: Motorradgottesdienst in Waldbröl: Heilige Rocker im Regen | rheinische-anzeigenblaetter.de