Vor eineinhalb Jahren wurde der deutsche IS-Terrorist Denis Cuspert in Syrien durch einen amerikanischen Drohnenangriff getötet. (….) Diese Achterbahnfahrt führte sie durch das wilde Berlin der 1960er und 1970er, das sie als Mitglied einer Rocker-Gang erlebte. Drogen, Alkohol und Partys bestimmten ihr Leben ebenso wie das ihres Sohnes, der seit seinem 14. Lebensjahr mehr Zeit im Gefängnis als in Freiheit verbrachte.

Quelle: Deutscher IS-Terrorist: Erstmals spricht die Mutter von “Deso Dogg” | Nordkurier.de