Wegen eines Verfahrensfehlers muss der Prozess gegen einen 29-Jährigen neu aufgerollt werden. Er soll für ein Attentat auf einen Hells-Angels-Rocker verantwortlich sein. Angeklagt sind auch sein 73-jähriger Vater und der bulgarische Auftragskiller.

Quelle: Anschlag auf Hells-Angels-Rocker: 10.000 Euro für einen Mord – WELT