Deren Tenor in geraffter Form: Ein Verbot diskriminiert Motorradfahrer. Alle würden für die Verstöße von wenigen bestraft. Außerdem sei eine Gleichbehandlung aller Verkehrsteilnehmer so nicht mehr gegeben – denn, so argumentiert Schmidt, auch andere Fahrzeuge als Motorräder machen Krach. Zum Beispiel getunte Autos.

Quelle: Haigerloch: Alle werden unter Generalverdacht gestellt – Schwarzwälder Bote