Die Mitglieder der „Chosens“ kamen und kommen aus allen Schichten. Die Berufspalette reicht vom Facharbeiter über den Beamten bis hin zum selbstständigen Unternehmer. Präsident Rolf Keller gegenüber unserer Zeitung: „Die soziale Herkunft und der Beruf spielt bei uns keine Rolle. Menschlich muss es passen.“

Quelle: Freundschaft schweißt sie zusammen – Schwetzinger Zeitung / Hockenheimer Zeitung