Des Deutschen liebstes Kind bleibt der Tatort; Kriminalliteratur verkauft sich unverändert gut. Die Öffentlichkeit schaute genau hin, als beispielsweise 2016 der Zauberer Riconelly im April in der Sudetenlandstraße und im Oktober der Hells-Angels-Boss Aygün Mucuk in Wißmar getötet wurden.

Quelle: Mörder haben schlechte Karten