Der Kieler Oberstaatsanwalt Alexander Ostrowski hat sich im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss gegen Vorwürfe zu manipulierten Aktenvermerken gewehrt. Er lasse sich nicht die Fehler rund um Rocker-Ermittlungen im Landeskriminalamt von damals „in die Schuhe schieben“.

Quelle: Rocker-Affäre: Staatsanwalt wehrt sich gegen Vorwürfe